Aktuelles - Gemeindenachrichten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
 
wenn wir jetzt wieder die ersten Weihnachtslieder im Radio hören, erschrecken wir fast. Schon wieder ein Jahr rum, Weihnachten vor der Tür. Wenn Sie heuer bei den Weihnachtsliedern den Klassiker von John Lennon „So this is Christmas“ hören, dann hören Sie dieses Jahr bei diesem Lied vielleicht genauer hin. Dann hören Sie da auch den Wunsch nach dem Ende von Krieg. „War is over“ so ist der Untertitel dieses Liedes. Es drückt die Sehnsucht nach Frieden aus. Wie passend auch für diese Zeit und diese Tage. Wie kann dieser Krieg beendet werden? Die Katastrophe der letzten Jahre - Covid 19 - scheint überwunden zu sein, zumindest soweit, dass unser Zusammenleben wieder weitestgehend möglich ist - hoffentlich bleibt das so. Richten wir aber nun den Blick auf uns, in unsere Gemeinde. Wie wardas zurückliegende Jahr 2022 für uns Menschen hier, bei jedem einzelnen in seinem Lebensumfeld, in der Familie? Diejenigen, die großes Unglück erfahren mussten, Sie mögen Beistand erhalten und spüren. Mit denjenigen, die Glück erfahren durften, freuen wir uns. Im Gemeindeleben wurden große Projekte abgeschlossen. Wir konnten den erneuerten Bauhof mit erweitertem Gerätehaus der Feuerwehr Bockhorn einweihen. Das größte Projekt war die Einweihung und die Inbetriebnahme unseres neuen Kinderhauses in Grünbach. Unsere Gemeinde entwickelt sich positiv weiter, wozu viele beitragen. Und so möchte ich mich am Ende dieses Jahres gemeinsam auch in Ihrem Namen bei so vielen bedanken: Zunächst bei all denjenigen, die konstruktiv Mitdenken, Mitmachen, Mitreden. Wir bedanken uns bei den vielen Ehrenamtlichen die sich einbringen und arbeiten für die Aufgaben in der Gemeinde und im Gemeinwesen. Ohne sie wäre unser Gemeindeleben nicht nur sehr viel ärmer, sondern manches würde schlichtweg nicht funktionieren. Unsere Feuerwehrleute will ich hier herausstellen. Leute, die sich in den Dienst der Allgemeinheit stellen, um in Notlagen zu helfen. Wir bedanken uns bei allen, die sich engagieren im sozialen Bereich, in den Bereichen Sport, Freizeit und Kultur. Wir bedanken uns bei allen, die in dieser Gemeinde im Bereich der Kinderhäuser und der Schule arbeiten. Hier wird sehr gute Arbeit geleistet die wir sehr schätzen. Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen im kirchlichen Bereich für das gute Miteinander. Ferner bedanken wir uns bei den Angestellten der Gemeinde in der Verwaltung und im Bauhof. Hier wird weit mehr als das notwendige geleistet und alle ziehen an einem Strang. Bedanken möchte ich mich auch bei denjenigen, die Verantwortung übernommen haben bei Fragen zur Zukunft unserer Gemeinde, nämlich den Mitgliedern des Gemeinderates. In der sachlichen Diskussion miteinander konnten wir zu guten Entscheidungen für die Zukunft der Gemeinde Bockhorn kommen.
 Weihnachtsgruss 2022
Frieden und Gesundheit sowie eine schöne Weihnachtszeit, das wünsche ich Ihnen Allen

Ihr Bürgermeister

Lorenz Angermaier
 

(optional auch mit einem Krampus)
für die Tage 05.12., 06.12. & 07.12.22, jeweils ab 17.00 Uhr
Anmeldung bitte ab 29.11.2022 unter:
0171/6922765 bei Josef Vieregg ab 18:30 Uhr
Der gesamte Erlös wird an eine Hilfseinrichtung gespendet

Die nächste öffentliche Sitzung des Gemeinderates Bockhorn findet am Donnerstag, den 1. Dezember 2022 um 19:00 Uhr im Sitzungssaal der Gemeinde Bockhorn statt. Eine Bekanntmachung mit den Tagesordnungspunkten ist ca. eine Woche vor dem Sitzungstermin verfügbar und hier abrufbar.
 
Bauanträge sind vollständig, bis spätestens 10 Tage vor der Sitzung bei der Gemeindeverwaltung einzureichen.
Bitte senden Sie den Plan als PDF-Datei an das Bauamt.
Bitte achten Sie weiterhin darauf die Entwässerungspläne, soweit ein Anschluss an das öffentliche Kanalnetz erforderlich, mit einzureichen.

Die Gemeinde Bockhorn möchte auch für das Jahr 2023 wieder einen Veranstaltungskalender herausgeben, der mit dem Mitteilungsblatt Januar an alle Haushalte zugestellt wird.

Unsere Vereine, Gastwirte und sonstigen Institutionen werden gebeten, zu veröffentlichende Termine des Jahres 2023 über den hier verlinkten Meldebogen an uns zu übermitteln, gerne auch per Fax 08122/9953-23 oder E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Bitte geben Sie unbedingt auch einen Ansprechpartner mit Kontaktdaten an, damit evtl. auftretende Terminüberschneidungen zeitnah abgeklärt werden können.

Als Redaktionsschluss für Ihre Meldung gilt Freitag, der 2. Dezember 2022.

 

Der Kindergarten in Grünbach erhielt vom Engel & Bengel e.V. eine großzügige Spende im Wert von 1000 €. Der Engel und Bengel e.V. wurde im März 2013 offiziell gegründet und veranstaltet zweimal im Jahr einen Kinderbasar. Die daraus entstandenen Erlöse kommen gemeinnützigen Zwecken im Gemeindebereich Bockhorn zugute. Profitieren durften dieses Jahr davon der neuerbaute Kindergarten „St. Andreas“ in Grünbach. Vorsitzende des Vereins ist Lisa Lorenzato-Fisch. Gekauft wurde für jeden Gruppenraum ein großer Teppich. Der dient zum Spielen, verweilen und für den täglichen Morgenkreis. Des Weiteren wurden Spiele für die einzelnen Förderbereiche ausgesucht. Beliebt bei den Kindern ist gerade das neue Edelsteinspiel HUS und das Autospiel „RushHour“. Bei den Spielen und den Teppichen hat der Kindergarten großen Wert auf Qualität gelegt, um lange Freude daran zu haben. Die Kindergartenleitung Frau Yvonne Hohnhorst und ihr Team bedanken sich dafür recht herzlich.
Bild KIGA Gruenbach Spende

Auf dem Bild: Katharina Berger, Michaela Pommer, Silvia Liebl, Claudia Prostmaier, Sabrina Floßmann, Yvonne Hohnhorst, Sandra Lechner, Lisa Lorenzato-Fisch, sowie das Kindergarten-Personal; nicht auf dem Bild: Steffi Liebl